headerphoto

Laura37 241f65a2Laura Chaplin, die Enkelin von Charlie Chaplin, der berühmtesten Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts, wird als Speaker auf der Konferenz auftreten! Sie engagiert sich nicht nur für die Belange ihres Großvaters, sondern setzt sich ein für Lachen und Humor als Menschenrecht.


In ihrer Funktion als Botschafterin bei „Moi pour toit“, einer Organisation, die sich für Straßenkinder in Kolumbien einsetzt, hat sie mehrmals Bogota besucht und Malkurse für Kinder organisiert. Um diese Kinder, die wie ihr Großvater in bitterer Armut aufwachsen, zum Lachen zu bringen, verkleidet sie sich als Tramp und schlüpft in die Figur, die ihren Großvater weltberühmt gemacht hat.
Lachen ist ein Menschenrecht, das noch nicht in der Deklaration für Menschenrechte verankert ist. Aus diesem Grund hat Laura Chaplin eine Petition an die UNO vorbereitet.
Bei diesem besonderen Anlass dabei sein – ein Grund mehr, zur Global Conference zu kommen – sicherlich haben wir nur einmalig die Möglichkeit, diese Konferenz in Deutschland zu erleben – direkt vor unserer Haustür! Mehr Infos, siehe glyc-germany.de