headerphoto

Happy

Am  Weltlachtag im Mai 2014 haben Lachclubs in Europa und aller Welt Filmclips zum mittlerweile legendären Song "Happy" von Pharell Williams gedreht. Das Resultat ist ein wunderbarer Film von lachenden, glücklichen Menschen in aller Welt.

Das Schöne an der Philosophie des Lachyoga: Wir brauchen keinen Anlass, um glücklich zu sein. Durch Aktivitäten, die uns glücklich machen (lachen, singen, spielen, tanzen), wird unserem Körper automatisch suggeriert, dass wir glücklich sind. Entsprechende Botenstoffe im Gehirn werden ausgeschüttet, und wir können "Freude" zum Ausdruck bringen. Auch ohne besonderen Anlass. Schließlich gibt es im Leben nicht immer Anlass zum Lachen ;-). 

Hier geht es zum HAPPY-Film …